d19.jpgd01.jpgd06.jpgd21.jpgd13.jpgd14.jpgd02.jpgd11.jpgd10.jpgd07.jpgd04.jpgd08.jpgd18.jpg

Donnerstag,  03. Dezember 2009
 



Ankunft in Barcelos

Früh verlassen wir die Stadt Braga. Unser Ziel ist Barcelos, weil dort heute am Donnerstag Markt ist. Er soll einer der größten Märkte Portugals sein und die große Sehenswürdigkeit dieser kleinen Stadt. Wir fahren im Regen los und kommen im Regen dort an.



Barcelos im Regen

Wir finden sogar einen Parkplatz, aber dann schauen wir einander fragend an: Was sollen wir hier im Regen auf dem großen Markt, wenn wir doch gar nichts kaufen wollen. Kurzentschlossen fahren wir einfach weiter in Richtung Küste. Annette greift noch beherzt nach der Kamera und macht ein paar Aufnahmen aus dem fahrenden Auto.



wir verlassen Barcelos



der Atlantik hat uns wieder

Im kleinen Badeort Esposende stellen wir uns am Ende des Ortes neben den Leuchtturm. Wir stehen direkt an einem Brunnen, wo wir unser Frischwasser auffüllen können. In 50m Entfernung ist ein Strandcafé, in dessen freies WIFI wir uns einloggen können. Die Flut kommt gerade wieder und der Pegel im Hafenbecken steigt gewaltig. Zudem gehen heftige Wellen und dieses Schauspiel können wir von unserem Fenster aus betrachten. Auch kommt die Sonne heraus. Wir entschließen uns, die Nacht hier zu verbringen. Gegen Abend kommt noch ein belgisches Wohnmobil dazu.



Frischwasser haben wir hier auch



Stimmung am Abend



unsere Tagesroute ca. 38km


back      |      
next