d02.jpgd10.jpgd14.jpgd06.jpgd21.jpgd08.jpgd13.jpgd04.jpgd19.jpgd11.jpgd07.jpgd01.jpgd18.jpg

Samstag,  22. August 2009
 


Öl wird nachgekippt

Gestern während des Fahrens hörten wir sehr laute Geräusche. Herbert glaubt, dass der Auspuff kaputt ist. Da wir aber nicht wissen, wie lange die Ersatzteilbeschaffung dauert, wollen wir heute noch nach Patra, eine Mercedes-Werkstatt aufzusuchen. Unterwegs fällt uns ein, dass ja heute Samstag ist. Dennoch hoffen wir auf eine Notbesetzung.


in der Werkstatt

Glück haben wir, denn die Werkstatt ist geöffnet. Trotzdem kommt Annette sich komisch vor, dass sie dem Mechaniker dreimal hinterherlaufen muss, um die Symptome des Fahrzeugs aufzuzählen. Jedesmal wird sie einfach stehengelassen. Es stellt sich heraus, dass es nicht der Auspuff ist, sondern eine Kleinigkeit. Irgendein Luftschlauch vom Turbolader hat sich gelöst. Das Problem ist schnell behoben und nach Bezahlung der Rechnung von 34 EUR verlassen wir die Werkstatt in Richtung Killini. 


ein weiterer Liebesbrief der Touristenbehörde

Nun steht auch der Termin für die Fähre nach Italien fest. Am 31.08. werden wir Griechenland verlassen. Kaum in Killini angekommen, kommt am Abend die Polizei und verteilt diese Zettel. Bis 20 Uhr hat der Platz geräumt zu sein. Die meisten anderen packen ihre Sachen und brechen auf. Wir jedoch lassen uns nicht beirren und bleiben einfach stehen. Und siehe da, die Polizei kommt kein weiteresmal, und mit zwei oder drei anderen Wohnmobilen haben wir eine geruhsame Nacht.


back      |      
next