d01.jpgd04.jpgd18.jpgd14.jpgd02.jpgd06.jpgd21.jpgd08.jpgd13.jpgd10.jpgd19.jpgd07.jpgd11.jpg

Sonntag, 20. August 2017



heute mal ein Wolkenhimmel

Heute früh ist der Himmel ganz bewölkt, und für den Nachmittag sind auch Wolken angekündigt. Es ist ganz ungewohnt, den ganzen Himmel mit Sprühwolken zu sehen, als wir morgens ins Wasser gehen. Heute früh nehmen wir auch extra die Kamera mit, in der Hoffnung, wieder die Pferde im Wasser zu sehen. Gestern kamen sie zu viert und gingen dann bis zum Hals ins Wasser. Also mit Reiterinnen. Und dann immer im Kreis herum. Muss eine schöne Abkühlung für die Pferde gewesen sein. Heute also sind wir morgens wieder die einzigen; das Wasser ist herrlich warm. Wir wollen auch nur wieder einen Strandtag für uns. Wir hören, wie der Kassierer, Apostoli, mit den Nachbarn redet und sagt, dass er noch nie einen Sommer mit so viel Wind erlebt hat. Und dass am Dienstag wieder Starkwind kommen soll. Na, am Dienstag sind wir eh weg; dies soll heute unser vorletzter Tag hier sein. Gegen Mittag kommen zwei Männer an den Strand, die wir auch schon im Juli hier in Plakiás gesehen hatten. Als wir dann nach Paleóchora fuhren, Ende Juli oder so, sahen wir die beiden dort wenige Tage später am FKK-Strand. Und jetzt sind sie also wieder hier. Gibt also noch mehr Leute, die Zeit haben wie wir. Am späten Nachmittag müssen wir nochmal in den Ort, Gurken kaufen, die wir heute früh vergessen hatten. Zurück werden wir wieder vom Wind angeschoben. Einen schönen Sonnenuntergang bekommen wir heute Abend auch noch zu Gesicht.



wir sind mal wieder die ersten am Strand um sechs



und schon ist der Abend da

back       |      next