d02.jpgd19.jpgd21.jpgd11.jpgd04.jpgd01.jpgd06.jpgd07.jpgd13.jpgd08.jpgd18.jpgd14.jpgd10.jpg

Donnerstag, 22. August 2013



dieser Schmetterling sitzt die ganze Zeit auf Annettes Fuß

Heuer gibt es sehr viele Schmetterlinge, nicht nur hier im Süden, sondern im ganzen Land. Und nicht nur Kohlweißlinge und Zitronenfalter, sondern auch ganz bunte und verschieden große. Und dabei dachten wir schon, sie wären ausgestorben. Jedenfalls schwirren sie uns in diesem Sommer ganz oft vor der Nase umher, und heute setzt sich sogar mal einer auf Annettes Fuß. Fliegt zwischendurch auch mal weg, kommt aber immer wieder zurück und setzt sich nieder auf ihren Fuß, ganz wie im Volkslied, nur dass es da ja ein Vogel ist. Es ist ein heißer Tag heute; wir sind schon um halb elf am Pool und ständig im Wasser. Als wir wieder daheim am Platz sind, bekommen wir holländische Nachbarn. Auch reisen noch ein paar mehr Leute an. Jetzt, da es auf die Nebensaison zugeht, kommen sie alle. Hier auf L'Eglantière sind es übrigens Belgier, die in der Mehrzahl sind. Am Nachmittag kochen wir ein paar Nudeln, um sie abends zusammen mit gekochten Schinkenwürfeln aufzubraten. Bis 21 Uhr sitzen wir draußen; es ist also entsprechend warm. Vorbei sind die kalten Abende, Nächte und Morgen, die wir im Norden schon hatten. Wir haben es hier richtig gut angetroffen.



die Nudeln sind fertig



jetzt alles abspülen


 



jetzt einen Kaffee

back       |      next