d18.jpgd08.jpgd10.jpgd02.jpgd21.jpgd19.jpgd14.jpgd04.jpgd01.jpgd07.jpgd06.jpgd11.jpgd13.jpg

Dienstag,  04. August 2009
 


das Zentrum von Patra

Obwohl wir so früh aufstehen, kommen wir erst so gegen halb neun halb los. Es geht nach Patra mit dem motorroller. Auf der Hauptstraße ist viel Verkehr, aber der Fahrtwind macht die Hitze noch recht erträglich. Kurz vor der Stadt verlassen wir die Nationalstraße und fahren an der Küste entlang. In Patra finden wir uns dann ganz gut zurecht und mit dem Roller ist das Parken ganz leicht.

In den Straßen dann ist die Hitze fast unerträglich. In der letzten Woche bei der Durchfahrt durch Patra hatte Annette schon in einer kleinen Boutique im Schaufenster ein Kleid in ihrer Wunschfarbe gesehen. Sie hatte sich gemerkt, dass die Boutique in der Nähe des Boulevards ist. Und Herbert der Fuchs findet sie auf Anhieb. Das Kleid ist auch Gottlob noch zu haben und zwar in Größe 38. Aber bei dem Preis verschlägt es uns fast den Atem: 582 Euros soll es kosten. Trotzdem probiert Annette es an und es gefällt uns sehr gut. Es müsste zwar noch etwas enger genäht werden, und wenn der Preis stimmen würde, könnten wir uns hinreißen lassen. Die Verkäuferin sagt uns dann, dass das Kleid um 50% günstiger zu haben sei. Und nach ein paar anmutigen Drehungen vor dem Spiegel ist das Kleid schwupp gekauft. Wir bezahlen alles, lassen das Kleid aber zur Änderung dort und werden es  abholen, wenn wir auf die Fähre nach Italien gehen.


die Einkaufsstraßen von Patra

Wir wollten zwar noch mehr einkaufen, aber die Hitze bringt uns fast um. Also laden wir den motorroller nur noch voll mit Obst und dann verlassen wir die Stadt. Mittlerweile ist es früher Nachmittag und der Fahrtwind ist nun ein warmer Wind wie ein Fön. Am Straßenrand fallen uns die Kürbisstände auf; einer schöner als der andere.

 

Am Abend verlassen viele Wohnmobile aus Angst vor der Polizei den Platz. Wir aber glauben nicht, dass sie heute Abend wiederkommen werden und bleiben einfach stehen. Als es dunkel ist, werden wir in unserer Annahme bestätigt.


back      |      
next