d06.jpgd07.jpgd02.jpgd21.jpgd18.jpgd14.jpgd11.jpgd10.jpgd13.jpgd04.jpgd01.jpgd19.jpgd08.jpg

Donnerstag, 30. September 2010



wir kaufen eine Alu-Leiter

Vorgestern erreichte uns noch eine sehr gute Nachricht: Unser Anwalt ruft uns an und teilt uns mit, dass wir bei dem Gerichtstermin im November nicht persönlich zu erscheinen haben, weil nun nur noch Teilfragen an den Gutachter gestellt würden und ein Urteil wohl erst 4 bis 6 Wochen später fallen wird. Das freut uns sehr, denn es bedeutet, dass wir, nachdem das Enkelchen auf der Welt ist, durchstarten können gen Italien. Unsere erste Station wird dann die Toskana sein, auf die wir uns schon freuen.
Neue Bordbatterien haben wir nun auch. Das hatten wir uns ja gedacht, dass neue hermüssen. Das gute ist, dass unser Ladegerät auf Säurebatterien umzustellen ging, sodass wir nicht auf Gelbatterien angewiesen sind. Denn die kosten ja mehr als das doppelte, was Säurebatterien kosten.
Am Nachmittag kaufen wir dann noch eine Alu-Leiter, eine mit fünf Sprossen. So kommt eines zum anderen. Auch haben wir uns einiges Kartenmaterial für Italien beschafft. Das Wetter geht in diesen Tagen immer hü und hott, mal Regen, mal Sonne.

back      |       next

Montag, 27. September 2010



wir sind bei MAN in Rosenheim

Am Vormittag können wir direkt zu MAN in Rosenheim fahren. Wir hatten nämlich seit einiger Zeit das Problem, dass am Fahrersitz ein Luftschlauch undicht war und somit stetig Luft austrat, wenn auch nur wenig. Jetzt bei MAN ist das Problem in 15 Minuten gelöst. Und weil wir schon unterwegs sind, fahren wir noch bei Bosch vorbei. Sie sollen die Ladegeräte und Batterien überprüfen. Denn im Mai hatte doch eine der Gelbatterien gekocht, die Herbert dann abgeklemmt hatte. Die Stromversorgung klappte zwar prima mit dann nurmehr einer Batterie, aber eine Dauerlösung ist das ja nicht. Wir bekommen einen Termin für Mittwoch.



hier in Ebbs kaufen wir immer Hirschboxen und Kaminwurzen

Jetzt ist der Weg nach Kufstein nicht mehr weit, um dort zu tanken. Schwupp, geht es über die Autobahn und dann tanken wir bei 1,13 EUR für den Diesel, während bei uns die Preise bei 1,24 EUR liegen. In Ebbs kaufen wir dann noch Hirschboxen und Kaminwurzen. Abends trudeln wir wieder in Bad Aibling ein. Der Platz ist jetzt im Herbst immer richtig voll.

back      |       next

Samstag, 25. September 2010



draußen bauen wir das Regal zusammen..

Wir wollen das schöne Wetter nutzen und das Regal zusammenbauen. Der Verkäufer hatte uns gesagt, dass wir es draußen lose zusammenschrauben, es dann schrägstellen und in der Garage schließlich fixieren könnten. Das probieren wir, aber dann geht es aufgrund der Garagenhöhe doch nicht aufzustellen. Auch muss der motorroller heraus, der ist uns eh im Weg.



und drinnen dann noch einmal

Drinnen in der Garage bauen wir dann noch einmal alles neu zusammen, bis das Regal am Ende fest steht. Und alles, ohne an den Wänden gebohrt zu haben. Jetzt noch die roten Kisten hinein und fertig sind wir mit der Arbeit.



so sieht es aus, wenn es fertig ist

 

back      |       next

Sonntag, 26. September 2010

Es regnet, aber wir haben wieder den kleinen Polo von Herberts früherer Frau, sodass wir weder mit dem dicken Phoenix noch mit dem Roller durch die Gegend zu fahren haben. Denn wir wollen am Nachmittag wieder zu Herberts Tochter. Es ist ein schöner Nachmittag, wahrscheinlich das letztemal, dass wir alle (zu sechst) ohne das Butzerl zusammensitzen. Wir bleiben wieder lange, so bis 22 Uhr. Das Wetter bleibt hässlich.

back      |       next

Freitag, 24. September 2010



Eindrücke von Bad Aibling

Es ist ein Tag, den wir genießen wollen. Zuerst einmal schlafen wir lange und erholen uns vom vielen Fahren der letzten Woche. Das sind wir ja gar nicht mehr gewöhnt. Auch war es gestern spät geworden, bis wir ins Bett kamen. Wir wollen heute noch keine Werkstattermine vereinbaren, sondern spazieren einfach nach Bad Aibling hinein. Es ist einer der letzten Tage, die noch so sommerlich sind.



Blick auf den Kirchturm



in Bad Aibling kann man übers Wasser gehen

Annette kauft sich einen BH (75C) und auch so bummeln wir durch die Geschäfte. Wir finden Bad Aibling ganz nett, man kann hier sicherlich gut kuren. Am Nachmittag holen wir die Stühle heraus und setzen uns in die Sonne. So lässt es sich aushalten.

 

back      |       next