d21.jpgd10.jpgd08.jpgd02.jpgd04.jpgd06.jpgd07.jpgd11.jpgd14.jpgd01.jpgd18.jpgd19.jpgd13.jpg

Samstag,  25. Juli 2009
 

Wir schmelzen heute nur so dahin. Das Thermometer zeigt 41°C im Schatten und kein einziges Lüftchen. Sogar der Strand ist nicht voll; alle haben sich offenbar in ihre klimatisierten Hotelzimmer zurückgezogen. Auch wir bleiben die meiste Zeit im Wasser. Irgendwann halten auch wir es nicht länger aus und gehen zurück an Bord.


eine Honigmelone gegen die Hitze

Dort ist es etwas erträglicher. Annette holt eine Melone aus dem Kühlschrank, über die wir uns hermachen. Nach so langer Zeit auf der Insel freuen wir uns nun doch schon darauf, wenn es am Mittwoch in der Früh mit der Fähre Richtung Piräus geht. Längere Zeit könnten wir in dieser Hitze hier im tiefsten Süden nicht mehr ausharren.


besser als eine Wassermelone


back      |      
next