d11.jpgd02.jpgd14.jpgd07.jpgd19.jpgd01.jpgd10.jpgd08.jpgd21.jpgd04.jpgd06.jpgd13.jpgd18.jpg

Sonntag, 09. Januar 2011



Hund Kelly ist eine Sportskanone

Heute am Sonntag kommen viele zum Angeln an den Strand, und unsere eigenen Leute lassen auch nicht lange auf sich warten. Der Sachse (der Weißhaarige) - hier im Bild mit Enzo - zeigt ein paar Kunststücke, die Hund Kelly kann. Sie ist auch schon über sein Fahrrad gesprungen, und mit einer Leichtigkeit und Anmut, die uns alle verblüfft hat.



sie kann auch über Herrchens Fahrrad springen

Später fragt er uns, wann unsere Kaffeezeit ist und ob wir ihn nicht am Nachmittag in seinem Haus besuchen wollen? Das wollen wir und verabreden uns auf 14 Uhr. Das Haus ist schon 30 Jahre alt und immer wieder um- und angebaut worden. Recht schlicht in der Ausstattung, aber man hält sich eh immer nur draußen auf. Und die Terrasse, die in zwei großen Flächen angelegt ist, hat einen fantastischen und unverbaubaren Blick aufs Meer.



wir sind beim Sachsen zum Kaffee eingeladen

Nachdem Annette mit Kelly Fußball spielt und die Bälle in die Luft schießt, sitzen wir bei Kaffee und Plätzchen und erzählen. Er ist auch schon 5 Jahre dauerhaft unterwegs und mietet sich zwischendurch manchmal für einige Zeit ein Haus. In Griechenland, so erzählt er uns, hat er mehrere Leute, deren Haus er in den Wintermonaten mietfrei bewohnt und hütet.



Kelly und Annette beim Fußballspiel

Ihm ist vor ein paar Tagen ein junger Hund zugelaufen und nun bringt er es nicht übers Herz, ihn wieder wegzujagen. Morgen hat er einen Termin in Ribera, einem Nachbarort. Er fragt uns, ob wir morgen auf den jungen Hund aufpassen können, ob wir uns morgen hierhersetzen und auf seine Rückkehr warten können. Na gut, warum sollen wir ihm nicht diesen Gefallen tun? Wir werden uns also morgen mit dem Laptop hersetzen, denn hier oben am Berg haben wir Empfang. Hoffentlich hält sich das Wetter.

back      |      next