d07.jpgd13.jpgd21.jpgd19.jpgd18.jpgd10.jpgd04.jpgd02.jpgd11.jpgd01.jpgd14.jpgd08.jpgd06.jpg

Sonntag, 20. April 2014

Ostersonntag - und es regnet, es läuft die Heizung, und wir stecken in dicken Pullovern und langen Hosen. Sieht so der Frühling aus? Heute können wir jedenfalls keinen Schritt aus dem Haus gehen. Nach dem Frühstück schaut Herbert aus Langeweile mal wieder die Formel 1 und anschließend sieht Annette auf MDR noch die restliche halbe Stunde der DDR-Serie "Familie Neumann", eine 7-teilige Serie aus dem Jahre 1984. Ach, sie schaut diese alten DDR-Filme für ihr Leben gern, und je länger das alles zurückliegt, desto lieber mag sie das alles. Herbert muss natürlich immer mitschauen, aber er hat sich noch nie beklagt. Morgen kommt der zweite Teil und dann jeweils samstags vormittags. Der Tag geht dann so dahin. Zwischendurch hört der Regen auch mal auf, aber nur um neuen Atem zu holen. Am Nachmittag gibt es bei uns Pflaumenkuchen mit Schlagsahne. Und das Wetter passt ja perfekt zu diesem Herbstkuchen. Abends bereitet Herbert einen Kartoffel-Gurkensalat mit vielen Radieschen zu. Das Wetter soll ja morgen noch so weitergehen, und blöd muss es für diejenigen sein, die sich hier auf La Grande Cosse jetzt über Ostern eines der Mobilheime gemietet haben. (Viele der Mobilheime sind derzeit bewohnt.) Wenn sie bei dem ollen Wetter nur drinnen hocken können.

back       |      next