d04.jpgd06.jpgd08.jpgd07.jpgd21.jpgd14.jpgd19.jpgd10.jpgd11.jpgd02.jpgd01.jpgd18.jpgd13.jpg

Sonntag, 14. April 2013

Der Wind, der vor drei Tagen dafür gesorgt hatte, dass die Luft klirrend kalt wirkte, wenn man draußen saß, kommt heute nicht. Und so wird es ein irre heißer Tag heute. Die Luft steht, und wir können uns nur unter die Markise flüchten. Zwischendurch schneiden wir uns gegenseitig die Haare, was nach 11 Wochen auch wirklich Zeit wird. Annette hatte ja schon eine richtige Mähne; dem Herbert hatte sie das Haar ja mal in Marrakech geschnitten. Dann müssen wir auch endlich mal die vielen Fliegen und Mücken, die an der Windschutzscheibe kleben, abwaschen. Das Wasser dafür holen wir aus dem kleinen Bach, der an die Wiese grenzt. Danach sieht der Phoenix wieder aus wie neu. So, jetzt aber schnell wieder unter die Markise, sonst kommen wir noch um in der Hitze. Es sind übrigens heute auf den Tag genau 4 Jahre, die wir dauerhaft im Wohnmobil leben. Und der erste Frühling, den wir nicht in Deutschland vorm Gericht verbringen müssen, sondern hier im Süden. Die ersten 2 Jahre wurden uns durch den Gerichtsprozess doch sehr verleidet; die letzten 2 Jahre haben wir in angenehmerer Erinnerung. Und so sitzen wir und denken daran, wie wir damals vor 4 Jahren unsere Wohnung übergeben hatten an die neuen Besitzer. Es war damals der Ostermontag.



der ganze Fliegenschiss muss ab

back       |      next