d11.jpgd21.jpgd14.jpgd08.jpgd10.jpgd01.jpgd02.jpgd18.jpgd06.jpgd13.jpgd19.jpgd07.jpgd04.jpg

Donnerstag, 12. April 2012

/>

Der Himmel ist wieder strahlend blau wie das Wasser im Pool. Da findet man uns also wieder am Pool. Mit einem Buch in der Hand. Nicht, dass unser eigener Lesestoff mittlerweile ausgegangen wäre, aber an der Rezeption gibt es ein Bücherregal mit zwar hauptsächlich holländischen Büchern, aber auch einer Anzahl englischer und einer handvoll deutscher Bücher. Und so liegen wir und lesen, wobei das Buch, das Annette sich ausgesucht hat, sehr amüsant ist. Namens "Driving over Lemons - An Optimist in Andalucía" von Chris Stewart. Er beschreibt darin, wie er vor über 20 Jahren in der Nähe von Granada eine uralte Farm gekauft hat. Auf der falschen Seite des Flusses, ohne Strom und fließend Wasser. Eigentlich wollte er eine ganz andere Farm kaufen, aber so spielt das Leben eben. Es ist das erste Buch einer Trilogie und hat viel von dem typisch englischen Humor. Die richtige Lektüre, wenn man selbst gerade unter südlicher Sonne lebt. Und so geht unser Tag dahin; abends kommt wieder ein Regenguss herunter. Na, wenigstens zur richtigen Tageszeit.

 wir liegen am Pool und lesen

 Wann sie wohl mal ins Wasser geht?

back       |      next