d02.jpgd13.jpgd14.jpgd08.jpgd07.jpgd18.jpgd04.jpgd11.jpgd19.jpgd21.jpgd06.jpgd10.jpgd01.jpg

Donnerstag,  30. April 2009
 


auf dem Wanderweg nach Kastro

Um 8:15 Uhr machen wir uns auf den Weg nach Kastro. Wir wollen der Sonne vorauseilen. So früh am Morgen ist die Luft noch schön klar. Wir gehen gemütlich, und so dauert es etwa eine Stunde, bis wir im Ort anlangen. Im Grunde brauchen wir nur Brot.


Schaden des Dauerregens

Ein wenig bummeln wir durch Kastro, aber der Ort selbst gibt nicht viel her. Die Auslagen beim Metzger sind nicht gerade einladend, und so werden wir heute Abend wohl auf die Zubereitung eines Steaks verzichten und wieder nur einen Salat zu Abend essen.


die Kirche von Kastro

So gegen halb elf sind wir zurück und unsere Nachbarn Hildegard und Peter wundern sich, wo wir denn so früh und ohne Frühstück gewesen seien? Sie sagen, dass sie so auf nüchtern Magen nicht schon so ausgiebig unterwegs sein könnten. Am Nachmittag kommt ein starker Wind auf, der richtig schneidend vor Kälte ist. Wir gehen an Bord und dösen ein wenig.


ein Stein ist im Schuh

back      |      next

Dienstag,  28. April 2009
 


ein Ausflug nach Killini

Morgens herrscht noch strahlender Sonnenschein. Und wir laden unseren motorroller von der Rampe herunter. Lange bleibt das Wetter aber nicht so. Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg nach Killini, wir wollen uns nach den Fährverbindungen zu den Inseln Zakinthos und Kefalonia erkundigen.


die Boote dümpeln im Hafen

Bei diesem bedeckten Himmel schaut alles nicht gerade einladend aus. Der Ort wirkt irgendwie trostlos. Fahrpläne zu den Inseln gibt es nur auf griechisch. Die Kosten einer Überfahrt für 2 Personen plus motorroller betragen etwa 55 EUR für Hin- und Rückfahrt zusammen.


bei einem Kaffee in der Hafenbar

Wir kehren in ein Kaffee am Hafen ein. Herbert bestellt sich einen Frappé, wie man einen gezuckerten kalten Kaffe nennt. Und für Annette gibt es einen Cappuccino, der mit Zimt bestreut ist. Fast wie Weihnachten, und beim heutigen Wetter wirklich passend. Am späten Nachmittag kommt ein starker Sturm auf; wir schlingern auf dem Roller heimwärts. Dort angekommen, sind Tisch und Stühle kopfüber am Boden. Husch, verstauen wir alles unter dem Panzer und verkriechen uns an Bord.

 
Verlassenheit

back      |      next

Sonntag,  26. April 2009
 

die ersten Sonnenstrahlen auf nackter Haut

Abends finden wir einen griechischen Sender, der eine ganze Stunde lang Titel der Rolling Stones spielt. Wir freuen uns: Unsere Füße wippen im Takt, und der Panzer wackelt. Herbert kennt jedes einzelne Stück.

back      |      next

Montag,  27. April 2009
 

es gibt Penne Arrabiata im Freien

Nach mehreren Salatabenden ist die Küche heute warm. Eigentlich wollten wir ins Dorf hinauf zum Einkaufen, aber dann war uns das Wetter zu unbeständig und so haben wir unsere Schränke nach Essbarem durchgeschaut. Herbert kocht Penne und eine sehr scharf geratene Sauce dazu. Abschließend gibt es noch einen Ouzo obendrauf.

 

Den ganzen Tag bleibt es bewölkt und wir unterhalten uns mit unseren Nachbarn. Wie es der Zufall will, sind es die Autoren des Buchs "Tausend Tage Wohnmobil". Siehe deren Website www.wohnmobil-weltreise.de Sie erzählen viel von ihren Reisen nach USA und Australien. Die beiden haben teilweise die Reise hinter sich, die wir vor uns haben.

back      |      next

Samstag,  25. April 2009
 

Blick auf unsere Nacktbadebucht

auf dem Weg zum Einkaufen nach Kastro

Wir kaufen Brot und frisches Gemüse. Es gibt zwei Gemüseläden, aus denen es würzig duftet. Man riecht, wie frisch die Waren sind. Beim Bäcker gibt es Brot in verschiedenen Größen, aber der Teig ist immer der gleiche. Wir nehmen uns vor, in nächster Zeit auch mal mit dem Roller hinaufzufahren, um essen zu gehen. In Kastro ist derzeit noch nicht viel los in der Vorsaison. Auf dem Rückweg gehen wir die Straße entlang. Dieser Weg ist doppelt lang, aber da es bergab geht, kommen wir recht flott voran. Nachmittag kommt dann die Sonne so richtig hervor und wir verbrennen unsere Nasen.

das Gemüse riecht verführerisch

back      |      next