d13.jpgd11.jpgd19.jpgd02.jpgd21.jpgd08.jpgd01.jpgd04.jpgd14.jpgd06.jpgd18.jpgd07.jpgd10.jpg

    Mittwoch,  14. Mai 2008
     



wir sind wieder auf der Piste

Wir verlassen den Campingplatz. Es geht weiter die Küste entlang über Málaga Richtung Marbella. Zuerst einmal müssen wir unterwegs unsere Vorräte an Lebensmitteln auffüllen. Wir kaufen auch wieder Erdbeeren und Mispeln.



hier halten wir gar nicht erst an

Ab Torremolinos reiht sich ein Ort an den anderen, es ist kein Übergang von einem Ort zum anderen zu erkennen, wie im Ruhrpott. Die Orte sind fest in englischer Hand. Die Straßen sind auch überfüllt und wir kommen nur schleppend voran. Kein Ort verleitet uns, einmal anzuhalten.



wir kommen in Cabo Pino an

Herbert will heute aber noch nicht bis Marbella und verlässt irgendwann die N340 Richtung Meer. Als hätte er ein Gespür dafür, kommen wir an einen idealen Strand, neben dem Yachthafen von Cabo Pino. Als wir am Abend ein wenig am Strand umschauen, erkennen wir auf den Informationstafeln, dass sogar ein Teil dieses Strandes offiziell als FKK-Strand ausgewiesen ist. Na, da haben wir ja den richtigen Riecher gehabt.



unsere Tagesroute

back      |       next