d21.jpgd04.jpgd08.jpgd02.jpgd11.jpgd01.jpgd13.jpgd07.jpgd06.jpgd14.jpgd18.jpgd10.jpgd19.jpg

    Mittwoch,  25. Juni 2008
     



Abfahrt in Tróia

Am Vormittag gehen wir noch einmal zum Strand. Dann so gegen 15 Uhr packen wir dann unsere Sachen und fahren nach Tróia. Von dort aus fährt alle 30 bis 45 Minuten eine Fähre nach Setúbal. 



auf der Fähre nach Setúbal


Als wir an der Anlegestelle ankommen, fährt die Fähre gerade ab. Also müssen wir uns eine Weile gedulden und schauen den Badenden am Strand zu. Viele kommen von Setúbal mit der Fähre hinüber zum baden. Die Fahrt kostet pro Person 1,15 EUR. Wir bezahlen mit dem Wohnmobil 12,45 EUR.



Ponte 25 de Abril

Wir nehmen von Setúbal aus die Autobahn nach Lissabon. In Almadá biegen wir ab und fahren hinauf zur Christo-Figur. Von hier oben haben wir einen herrlichen Blick auf den Tejo hinüber nach Lissabon. Das Gelände um die Figur ist normalerweise ab 18:15 Uhr geschlossen. Es ist 19 Uhr und der Pförtner lässt uns freundlicherweise für ein paar Fotos noch einmal hinein. 



Cristo Rei

Über die Ponte 25 de Abril geht es dann in die Stadt hinein. Die Maut über die Brücke beträgt für das Wohnmobil 3,55 EUR. Man muss die Maut nur in Süd-Nord-Richtung errichten. Nach der Brücke suchen wir uns sofort einen Stellplatz am Ufer des Tejo, da wir ja das Fußballspiel nicht verpassen wollen.  



Gute Nacht in Lissabon

Welch schönes Panorama wir doch haben. Die deutsche Mannschaft ist dann so enttäuschend, es ist ein einziges Zögern und Zagen. Diesmal hat eindeutig die schlechtere Mannschaft gesiegt. Wollen wir mal schauen, was die Russen und Spanier morgen zu bieten haben.



unsere Tagesroute 60 km

back      |       next