d19.jpgd04.jpgd18.jpgd08.jpgd14.jpgd13.jpgd06.jpgd07.jpgd11.jpgd02.jpgd10.jpgd21.jpgd01.jpg

    Freitag,  12. September 2008
     



bemaltes Tor

Heute ist wieder Markt in Barjac. Wir brauchen unbedingt frisches Obst und so knattern wie so gegen 10 Uhr los. Der Fahrtwind ist ganz schön kalt, die Luft ist in den letzten Tagen arg abgekühlt. An einem großen Obststand kaufen wir Pfirsiche und Weintrauben. Bei einem Bauern aus der Region decken wir uns mit Birnen ein. Wie die gut riechen.



in den Gassen von Barjac

Als wir zurückkehren, sehen wir, dass viele vom Campingplatz abreisen. Da haben wir es gut; uns schlägt keine Stunde. Aber am Montag soll es auch für uns weitergehen.



Idylle in Barjac


back      |       next