d02.jpgd06.jpgd01.jpgd14.jpgd18.jpgd11.jpgd19.jpgd04.jpgd07.jpgd08.jpgd21.jpgd10.jpgd13.jpg

Sonntag, 14. November 2010



die Skyline von Giardini Naxos

Heute bleiben wir schön daheim oder vielmehr in der Nähe, da Herbert sich doch gern das Formel 1 Rennen anschauen will. Er verfolgt die Formel 1 zwar so gut wie gar nicht mehr, aber heute, wo der Vettel Weltmeister werden könnte, ist es doch recht spannend. Das Wetter ist wieder herrlich, sodass es uns wieder in den Ort zieht.



das maritime Flair lieben wir



hier wird auch sonntags gewerkelt

Aber erst einmal schauen wir bei den anderen Stellplätzen vorbei, die alle gerammelt voll sind. Die Italiener sind wohl wahre Camper, aber hier im Süden ist auch immer Saison, was das Wetter angeht.



Giardini Naxos gilt als Stadtstrand von Taormina

Um 14 Uhr sind wir dann zurück. Herbert glaubt nicht daran, dass der Vettel Weltmeister werden könnte, aber Annette, die sich damit überhaupt nicht auskennt und keine Ahnung hat, ist davon überzeugt. Den Alonso wird jemand rammen oder er wird einen motorschaden haben, glaubt sie. Aber dass er dann als lahme Ente (als siebter) ins Ziel kommt, hätte sie nicht erwartet. Spät am Abend leert sich der Platz; für die Italiener ist das Wochenende vorbei. Und wir freuen uns auf eine neue Woche.



wir wandeln auf der Promenade

back      |       next