d08.jpgd06.jpgd11.jpgd13.jpgd07.jpgd04.jpgd01.jpgd21.jpgd18.jpgd10.jpgd14.jpgd19.jpgd02.jpg

Mittwoch, 23. Mai 2012

Als allererstes am Morgen prüfen wir mal, wie durchweicht der Platz eigentlich ist., auf den wir fahren wollen. Denn bis morgen auf dem Schotterweg stehen wollen wir nun auch nicht. Herbert findet, dass, wenn er vorsichtig fährt und nicht rangieren muss, nichts zerstört werden wird. Er zeigt Annette genau, wie er auf dem Platz stehen will mit dem Wohnmobil. sie soll ihm zeigen, wann genau er mit den Rädern einschlagen soll. Das macht sie, und so stellen wir uns also für die nächsten Tage auf unseren endgültigen Platz auf L'Eglantiere.

Tisch und Stühle sind dann schnell herausgestellt, auch eine erste Runde über das Gelände gemacht. Und mittags reißt endlich der Himmel auf; es wird ein heißer Nachmittag. Wir bleiben aber bei uns am Platz und genießen den Tag. Heute ist auch der Tag, bis zu welchem sich geäußert werden durfte in Sachen OLG München. Na, wir gehen davon aus, dass der Beklagte wieder ein seitenweises Pamphlet verfasst hat. Diesmal werden wir es uns wohl nicht mehr so zu Herzen nehmen, aber sicherheitshalber haben auch wir ein Schreiben von anderthalb Seiten verfasst und dem Gericht zukommen lassen. Abends ist die Sauna auf dem Camp geöffnet, aber wir können uns nicht dazu aufraffen.

back       |      next