d06.jpgd10.jpgd11.jpgd21.jpgd01.jpgd07.jpgd19.jpgd14.jpgd04.jpgd02.jpgd13.jpgd08.jpgd18.jpg

Mittwoch, 23. Oktober 2013



so sahen die Plätze vor dem Schneiden aus

Es ist ein Tag, den wir vertrödeln. Das Wetter verheißt nichts gutes, der Himmel ist bedeckt, obwohl es ziemlich schwül ist. Annette geht es wieder besser, wenn auch nicht richtig gut. Über Mittag sind wir im Hallenbad und nachmittags schauen wir den Arbeiten zu, wie sie vorankommen. Auf unserer Straße waren ja noch die letzten Bäume zu schneiden, und da ist man heute einen großen Schritt vorangekommen. Zu dritt ist man heute dabei. Was auch Zeit wird, denn das ganze macht natürlich einen ziemlichen Lärm. Aber wenn morgen die Sonne zurück ist, und so ist ja die Wettervorhersage, dann haben wir jetzt die volle Sonne vor unserer Haustüre. Zur Not können wir ja die Markise aufmachen. Und auch mal wieder einen Ausflug machen; das wollen wir auf jeden Fall noch, so lange wir hier sind.  



schweres Gerät ist im Einsatz



jetzt sind alle Äste und alles Laub ab, damit man im Winter viel Sonne hat

back       |      next