d04.jpgd14.jpgd21.jpgd18.jpgd06.jpgd19.jpgd01.jpgd02.jpgd10.jpgd11.jpgd07.jpgd13.jpgd08.jpg

Montag,  24. Mai 2010



Ankunft in Saint-Martin d'Ardèche

Heute ist unser letzter Tag auf dem Camp; morgen geht es weiter. Und da es mit dem dicken Phoenix nicht mehr so leicht ist, überall zu parken, wollen wir heute noch einen Ausflug mit dem motorroller machen. Wir fahren ins 25km entfernte Saint-Martin d'Ardèche.


diese schmale Brücke führt über die Ardèche

Als erstes müssen wir über die Ardèche. Die Brücke ist nur einspurig und mit einer Ampel geregelt. Aber der Blick aufs Wasser ist einfach schön. Eine ziemliche Strömung auch hier. Dieser Ort ist auch Endstation für die Kanufahrer.



im Herzen des Ortes



die alte Burganlage


 

Der Pfingstmontag ist auch in Frankreich Feiertag. Aber es sind viele Touristen unterwegs. Wir bummeln durch die Gassen. Alles ist wieder typisch französisch und auch provenzalisch. Zu Mittag kehren wir in ein winzig kleines Restaurant. Mit der Sprache ist es mittlerweile so, dass wir (Annette) recht vieles verstehen, aber nicht selbst sprechen können.



wir essen zu Mittag



idyllische Landschaften



hier ist Endstation für die Kanus

Am Nachmittag geht es dann heimwärts. Seit gestern ist nun auch der untere Swimmingpool geöffnet. Das heißt, das Wasser wurde am letzten Mittwoch eingelassen, aber dennoch war die untere Anlage geschlossen. Jetzt am Nachmittag legen wir uns dort noch für eine Stunde in den Schatten. Auch gehen wir ins Wasser, was aber immer irre kalt ist. Fast wie in einem Bergsee.



À Bientôt- bis bald

back      |       next